designwerk

resfresh kanton obwalden

15.05.2024

Entdecke den neuen Auftritt des Kantons Obwalden. Inspiriert von der Langzeitstrategie 2032+ wurden neue Claims entwickelt, die die einzigartige Geschichte und die Schönheit von Obwalden erzählen. Frische Farben, zusätzliche Schriften und ein eigens entwickeltes Muster verleihen dem Auftritt mehr Variation für den täglichen Einsatz. Darüber hinaus wurden Konzepte für die Social-Media-Präsenz und den Bereich Human Resources entwickelt, die mit vielfältigen Elementen und einem lebendigen Illustrationsstil optimal die Botschaften vermitteln.
Mehr Infos und einen tieferen Einblick HIER in unserem Portfolio-Beitrag.

architekturwerk

umbau hotel bellevue-terminus, engelberg

10.05.2024

Seit Mitte April geht es im Hotel Bellevue-Terminus mit den Umbauarbeiten richtig voran. Mit vereinten Kräften und Fachleuten verschiedener Gewerke wird auf engstem Raum gearbeitet, um den straffen Zeitplan einzuhalten. Herausforderungen wie sich überschneidende Abbruch- und Neubauphasen, begrenzte Platzverhältnisse und die Statik des bestehenden Gebäudes halten die Projektbeteiligten auf Trab. Doch gemeinsam meistern wir diese täglichen Überraschungen und stellen uns den Herausforderungen.

werkunion

wewa – werkwanderung

30.04.2024

Unter dem Motto «Gemeinsam unterwegs» versammelten sich am Samstagmorgen eine Gruppe fitter Teammitglieder und haben die Umgebung rund um unseren schönen werkplatz erkundet. Bei strahlendem Sonnenschein führte die Route von Sarnen Richtung Ramersberg und wieder zurück.  

werkunion

neubau alpinus, engelberg

30.04.2024

Nach dem erneuten Wintereinbruch ist es nun endlich soweit: Das erste Haus der neuen Überbauung Alpinus in Engelberg wird aufgerichtet. Es ist ein wichtiger Meilenstein, denn bald erhält das erste Haus sein Dach. In der kommenden Woche beginnen die Rohinstallationen durch den Elektriker sowie die Sanitär- und Heizungsfirma. Auch bei den anderen Häusern geht es voran, der Baumeister arbeitet fleissig an den Wänden und Decken. Auch die Autoeinstellhalle nimmt langsam Form an und der Rohbau ist bereits fertiggestellt. Die Deckenschalung wurde entfernt und ab nächster Woche können die ersten Autos in die Einstellhalle fahren.

architekturwerk

umbau juvenat, melchtal

27.03.2024

Auf der Baustelle im Melchtal wird fleissig gearbeitet, um ausgewählte Bereiche des Schul- und Wohngebäudes der künftigen Nutzung anzupassen. Derzeit stehen neue Boden-, Wand- und Deckenbeläge auf dem Programm. Zusätzlich werden die Nasszellen in den Schlafräumen erneuert.

konzeptwerk

umbau stadthaus, basel

27.03.2024

In Basel wird derzeit ein sensibler Umbau eines historischen Stadthauses aus dem 16. Jahrhundert realisiert. Der Fokus liegt auf der Erneuerung des Innenraums, insbesondere im Obergeschoss, wo eine neue Raumgliederung und Materialisierung umgesetzt wird. Dabei wird die wertvolle Bausubstanz respektvoll behandelt, um den historischen Charme des Gebäudes zu bewahren und gleichzeitig zeitgemässen Komfort zu schaffen.

designwerk ag

signaletik QUBO, sarnen

15.03.2024

Die Signaletik kombiniert prägnante Linien und geometrische Formen für eine einfache Orientierung und einen ansprechenden Look. Erlebe die Vielfalt der Betonarten im Treppenhaus und geniesse spezielle Eyecatcher wie beleuchtete Logos und ein herzliches «welcome» am Empfang. Tauche ein in eine Welt voller architektonischer Schönheit! 

werkschau dw 

werkunion

es ist soweit

01.03.2024

Wir freuen uns, neu an unserem WERKPLATZ
QUBO in Sarnen gemeinsam zu wirken.

architekturwerk

städelihof, buochs

02.02.2024

Der Baustart beim Projekt «Städelihof, Teil B» in Buochs erfolgte bereits im vergangenen Herbst 2023. Die Pfahlfundation ist erstellt, die Spundwände rund um die Parzelle sind gesetzt, die Wasserhaltung ist in Betrieb, das Aushubmaterial wird fortlaufend abgeführt und die Magerbetonsolen beim Haus 5 werden erstellt. Die technisch interessanten und umfangreichen Tiefbauarbeiten schreiten voran, so dass der Baumeister Mitte Februar 2024 starten kann.

architekturwerk

ersatzneubau einfamilienhaus, stansstad

21.12.2023

Bevor die Baustelle in die Winterpause geht, arbeiten die Unternehmer mit Hochdruck daran, die Bodenplatte sowie die Untergeschosswände fertig zu stellen. Im Januar 2024 gehen die Arbeiten weiter und es wird die Decke über dem Untergeschoss betoniert. Die Gebäudehülle wird dank Sichtbeton, Klinkersteinen und Kupfer zu einem architektonischen Highlight.

architekturwerk

neubau geschäftsstelle raiffeisen sarnen

20.12.2023

Grosse Fortschritte beim Neubauprojekt der Geschäftsstelle Raiffeisen in Sarnen. Die Abbrucharbeiten sind erfolgreich abgeschlossen und wir können es kaum erwarten, die nächste Phase zu beginnen. Im Januar 2024 starten die Aushubarbeiten, um im Februar mit den Rohbauarbeiten durchzustarten. Wir freuen uns auf ein spannendes Projekt.

fachplanwerk

vom geak-plus zur gesamtsanierung

21.11.2023

Was einst mit der Analyse durch den GEAK-Plus begann, hat nun in einer vollständigen Sanierung der Gebäudehülle seinen Abschluss gefunden. Dieses Vorhaben hat genau die angestrebten Ziele erreicht. Insbesondere wurde der Holzverbrauch für die Beheizung des Gebäudes massiv reduziert. Ein weiterer Fokus lag auf der Minimierung des personellen Aufwands für die Holzbeheizung des Gebäudes. Parallel dazu wurden das Badezimmer und die Küche modernisiert. Abgerundet werden diese energetischen Massnahmen durch die Installation einer integrierten PV-Anlage auf dem sanierten Dach.

designwerk

designsystem gasser felstechnik

14.11.2023

Gemeinsam mit unserem Kunden der Gasser Felstechnik AG haben wir das Branding mit einem vielseitigen anwendbaren Designsystem entwickelt, das auf sämtlichen Touchpoints adaptierbar ist. Wir freuen uns, dass unser Designsystem im Fachmagazin «persoenlich.com» vorgestellt wurde. Viel Spass beim Lesen!

werkschau dw | beitrag persönlich.com

werkunion | architekturwerk

spatenstich «hotel kurpur am see»

06.11.2023

Am 6. November 2023 fand der offizielle Spatenstich für das neue «KurPur Hotel am Sarnersee» statt, ein nachhaltiges Hotelprojekt in der idyllischen Umgebung des Sarnersees. Der innovative Holzbau wird eine einzigartige Bereicherung darstellen. Nebst der Architektur mit 30 modernen Zimmern zeichnet sich der Neubau durch exklusive Bereiche zum Verweilen und Geniessen aus, darunter eine grosszügige Terrasse mit Blick auf See und Berge sowie ein Restaurant und ein neues Bistro. Ein Seegang ermöglicht den Gästen einen einfachen Zugang zum Seeufer und der schönen Umgebung. Gemeinsam mit der Bauherrschaft, den Fachplanern und den beteiligten Unternehmen freuen wir uns auf die Verwirklichung dieses aussergewöhnlichen Rückzugsortes.